Adresse
Hospitalstr. 17, 32839 Steinheim
Rufen Sie uns an:
(05233) 99 99 0
Schreiben Sie uns eine Mail
kg-roth@t-online.de

Was sind radiale Stoßwellen?

Stoßwellen sind kurze Schallimpulse, die bereits seit den 1980er Jahren erfolgreich zur Behandlung von Nieren- und Gallensteinen genutzt werden. Durch weitere Forschung wurde die Nutzbarkeit für die Behandlung von Schmerzen im Bewegungsapparat entdeckt und entsprechende Geräte entwickelt. Die radialen Stoßwellen breiten sich halbkugelförmig aus und werden zur Beseitigung von Schmerzen in knochennahen Weichteilen genutzt. Die Stoßwellen werden mechanisch erzeugt und von der Fachkraft punktgenau in das zu behandelnde Gewebe geleitet.

Was können radiale Stoßwellen behandeln?

  • Muskeln und Bindegewebe
  • Operationsnarbenbehandlung
  • Spannungskopfschmerz und Migräne
  • Chronische Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Muskuläre Dysfunktionen
  • Kalkschulter
  • Tennisellenbogen
  • Achillodynie
  • Fersensporn
  • Myofasziale Schmerzen
  • Triggerpunkte
  • Sehnenansatzerkrankungen

Radiale Stoßwellen dringen tief in das Gewebe ein und können so von außen unzugängliche Stellen effizient erreichen. Durch die punktgenaue Einleitung von Schallwellen wird das umgebende Gewebe geschont.

Vorteile der radialen Stoßwelle

  • Schmerzen werden schnell gelindert
  • Die Beweglichkeit wird verbessert
  • Radiale Stoßwellen sind ganzheitlich einsetzbar
  • Nicht invasiv
  • Nebenwirkungsarm
  • Ohne Medikamente
  • Der Stoffwechsel wird erhöht und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert
  • Transportabel, also auch für Hausbesuche geeignet

Radiale Stoßwelle in der Praxis für Krankengymnastik Ute Roth

Wir verfügen über ein modernes Gerät für die Therapie mit radialen Stoßwellen. Unsere Mitarbeiter/innen sind zudem zur Therapie mit der radialen Stoßwelle fachlich ausgebildet. Behandlungen mit der radialen Stoßwelle können in den Räumen der Praxis für Krankengymnastik Ute Roth in Steinheim durchgeführt werden oder in der Umgebung im Rahmen eines Hausbesuchs. Die Behandlung der radialen Stoßwelle wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen und ist deshalb eine Zusatzleistung. Kontaktieren Sie uns gerne, falls Sie Fragen zur Radialen Stoßwelle haben oder eine Therapie wünschen.